Freitag, 28. August 2015

Wieviel wofür? [TAG]


Zur Zeit ist in der Bloggerwelt wieder die altbekannte High-End vs. Drogerie Diskussion entbrannt und ich dachte mir, ich starte mal einen Tag, umzusehen, wo eure Schmerzensgrenze preislich bei den unterschiedlichen Produktkategorien liegt. Ausnahmen bestätigen die Regel, also es ist klar, dass wenn man sich in ein Produkt verliebt, auch mal etwas mehr auf den Tisch legt, aber die Angaben hier sollen eher Durchschnittswerte sein. Also fange ich mal an und ihr dürft gern alle mitmachen! Postet mir eure Beiträge einfach als Kommentar, damit ich sie lesen kann.


Also Mascara ist für mich ein alltägliches Muss und da ich nicht Unmengen Geld verdiene, gebe ich logischerweise hierfür nicht gern viel Geld aus. Ich habe auch ein paar Highendprodukte, die ich aber nicht dauerhaft gebrauche. Meine Lieblingswimperntusche zur Zeit ist die Lash sensational von Maybelline. Meine reguläre Obergrenze liegt also bei ca. 10-15€.


Mein Problem mit Drogeriefoundations ist, dass sie oft zu dunkel sind. Es gibt aber inzwischen einige von Catrice, Astor, Maybelline, RivaldeLoop etc. Auch wenn es ein Gebrauchsgegenstand ist, benötige ich täglich nur eine kleine Menge, daher ist die Ergiebigkeit recht hoch. Ich finde einfach, dass "High End" in Sachen Tragegefühl und Deckkraft besser sind. Im Moment benutze ich das HDTV Makeup von Beni Durrer und das hat mich 39€ gekostet. Ansonsten mag ich auch die Hello Flawless von benefit sehr gern und die kostet 37€. Meine Schmerzensgrenze bei Foundations liegt also bei ca. 40€.


Puder benutze ich wirklich nur wenig zum Mattieren. Da bin ich mit Catrice und Co. völlig zufrieden gestellt. Meine Obergrenze preislich liegt hier bei 5€.


Blushes sind ein schwieriges Thema, weil bei mir da so ein bissl Liebhaberei mit reinspielt. Ich liebe einige Drogerieblushes sehr oder auch die nicht wirklich teuren von Sleek (ist ja auch Drogerie, nur halt nicht in Deutschland). Vor allem gibt es bei den Limited Editions oft echte Schätze. Aber ich finde auch die Blushes von benefit, Dior und Bobbi Brown toll. Normalerweise gebe ich also nicht mehr als 10€ aus, aber meine Schmerzensgrenze liegt wesentlich höher*kicher - bei etwas 40-45€.


Bronzer benutze ich selten, daher habe ich auch nur wenige. Für ein Produkt, dass mir kaum Spass bereitet, gebe ich auch nicht gern viel Geld aus. Daher liegt meine Grenze bei etwa 6€.


 Ich benutze gern Geleyeliner. Leider trocknen die schnell aus und deshalb möchte ich da auch nicht viel Geld für ausgeben. Den PushUpLiner von benefit zum Beispiel konnte ich nicht wirklich lange benutzen. Im Moment benutze ich einen Liquideyeliner von alverde und bin überaschenderweise sehr zufrieden. Der kostet 2,25€, also liegt meine Grenze zur Zeit bei ca. 5€.


Bei Lidschatten gibt es große Qualitätsunterschiede sowohl innerhalb der Drogerie, als auch der Parfümerie und Co. Sogar bei einer Marke sind die Lidschatten nie alle gleich gut. Ich benutze gern Sleek, theBalm und Urban Decay. Meistens kaufe ich Paletten und benutze sie auch öfter als Einzellidschatten. Zum Depotten bin ich zu faul. Mein teuerster Lidschatten ist von Armani für 35€. Durchschnittlich gebe ich aber für einen Lidschatten nicht mehr als 5-10€ aus.


Auch wenn die Drogerieprodukte oft schmieren, bin ich einfach nicht willig für einen Lippencil viel Geld auszugeben. Ich weiss auch nicht warum, aber ich seh da ähnlich wie bei Kajalstiften nur Buntstifte*lol. Meine Lieblingslippenstifte sind eh so gut, dass ich keine Kontur brauche. Also gebe ich maximal 4€ aus.


Lippenstifte sind meine Leidenschaft und daher greife ich hier auch gern tiefer in die Tasche. Auch stelle ich hier die größten Unterschiede zum Drogeriebereich fest. Ich will viel Farbe, die auch hält. Ich mag MAC, Estée Lauder,  ich liebe Urban Decay. Mein teuerster Lippenstift ist von Tom Ford für 46€ *hust. Meine Obergrenze ist wohl wirklich bei ca. 50€.


Nagellacke kaufe ich ausschließlich aus der Drogerie. Bei meinem Job hält kein Lack wirklich lange und da wäre mir das Geld zu schade. Ich mag Sally Hansen sehr gern. Meine Preisgrenze liegt also bei etwa 10€.



Ich bin mit sehr vollen Brauen gesegnet*hehe und brauche daher nicht wirklich viel an Farbe etc. Im Moment benutze ich das Brauenpuder von essence und das kostet nur 2,49€. Ich habe aber noch ein paar Produkte hier zum Austesten, also vielleicht ändert sich meine Meinung ja noch. Im Moment beträgt meine Obergrenze aber 5€.


Wie gesagt, könnt ihr alle gern mitmachen. Im Speziellen tagge ich Talasia, Stephie, Sarit, Amelie, Mel, Lisa, Caro und Steffi.

 
Wofür gebt ihr das meiste Geld aus?

Donnerstag, 27. August 2015

Rose Couture


Es gibt das Defining Blush von Catrice in 3 neuen Nuancen seit der letzten Sortimentsumstellung und ich habe die 100 Rose Couture zum Testen zugeschickt bekommen. Ich liebe Blushes und dementsprechend gespannt war ich auf das Produkt. Enthalten sind 5g und dafür zahlt ihr 3,49€. Die Verpackung ist wie üblich: Plastik-Chic, aber das ist in der Preisklasse absolut ok. Es ist recht stabil und schließt sehr gut.


Man sieht es dooferweise nicht auf dem Foto, aber das Rouge enthält leider Glitzerpartikel. Ich finde Blushes können Schimmer haben, aber Glitzer gehört für mich nicht auf die Wangenknochen. Ansonsten ist die Textur sehr pudrig/weich und lässt sich gut verarbeiten. Allerdings ist die Farbe so pastellig und hell, dass man bei mir im Gesicht so gut wie gar nichts sieht.


Man muss also ordentlich schichten und dafür bin ich ehrlich gesagt zu faul *g. Also wenn ihr nur einen leichten rosigen Schimmer haben wollt, okay, ansonsten kann ich das Produkt leider nicht empfehlen. 

Mögt ihr so helle Blushes?
PR-Sample

Sonntag, 23. August 2015

Testing Sunday 139

  • Artdeco sucht Testerinnen für ihre neue Herbst/Winter-Kollektion 2015 „Mystical Forest“. Ihr müsst euch hier im Club registrieren und könnt euch dann bewerben.
  • Die freundin Trendlounge sucht  500 Tester für Clarins Multi-Hydratante Pflegeprodukte. Alle Infos erhaltet ihr hier.
  • Rugard sucht 5 Tester für ihre Oliven-Pflege. Einfach bei FB den Beitrag kommentieren und mit etwas Glück, seid ihr dabei.
  • parfuemerie.de sucht 10 Tester für die neue Full Lash Volume Mascara von Shiseido. Ihr könnt euch heute noch hier auf FB bewerben.  
  • Müller sucht Tester für die neue Velvet Volume Mascara von Max Factor. Einfach hier bei FB bewerben.
  • dm sucht 500 Tester für für das Fructis Prachtauffüller Shampoo und die kräftigende Spülung Ihr müsst euch hier einfach anmelden und mit etwas Glück, werdet ihr ausgelost.
 
 

  • miree sucht 10 Tester für ihre neue Sorte Champignion. Wie ihr mitmachen könnt, er fahrt ihr hier auf FB.
  • gofeminin sucht 300 Testerinnen für die alkoholfreie Geschmackskombination aus Schöfferhofer Hefeweizen und Grapefruit-Erfrischungsgetränk. Bewerben könnt ihr euch hier
  • Almighurt sucht 100 Produkttester für ihren „Almighurt des Jahres. Klickt euch mal hier bei Facebook rein. 
  • familia Nordost sucht Tester für die BioGreno Streichcreme Tomate-Kräuter, Mango-Chili, Mediterran und Bärlauch. Hier ist der Link.

  • Die freundin Trendlounge sucht  50 Tester für ara Shoes. Alle Infos erhaltet ihr hier.
  • Miflora sucht 20 Produkttester für ihre Blumenpralinés. Klickt einfach mal hier und ihr gelangt zur Facebookpage.
  • Petsnature sucht 60 Tester für ihr getreidefreies Hundefutter. Hier auf Facebook.gibt es die Infos zum Test.

Samstag, 22. August 2015

Don't get lost with Snupps [APP]


Wenn ihr wie ich ein kleiner Schussel seid und gern mal den Überblick über eure Kosmetiksammlung verliert, dann habe ich einen super App-Tipp für euch: snupps. Mit dieser App könnt ihr alles Mögliche organisieren und kategorisieren. Ihr legt einfach verschiedene Ordner an und macht dann Fotos von den Dingen, die ihr habt. So könnt ihr in der Drogerie schnell mal gucken, ob ihr die Lippenfarbe nicht schon 300 mal besitzt *grins. Eure virtuellen Regale könnt ihr entweder nur mit euren Freunden teilen oder öffentlich einsehbar machen. Falls ihr also auf der Suche nach dem perfekten grünen Nagellack seid, dann stöbert einfach in fremden Schränken. Ihr könnt es also auch als reine Inspirationsquelle nutzen. Zu Anfang ist es natürlich aufwändig, aber später lohnt sich die Ordnung!  Ich habe bisher nur meine Mascaras angelegt. Der Rest folgt nach und nach. Falls ihr mich stalken wollt: ickebinet

Kennt ihr die App?
Seid ihr auch eher chaotisch?

Freitag, 21. August 2015

Astor Lash Beautifier


Ihr habt es bestimmt schon in der Fernsehwerbung gesehen, Astor hat eine neue Mascara auf den Markt gebracht und zwar die Lash Beautifier Volume Mascara mit Arganöl und Keratin. Neben dem tollen Volumen wird auch eine extra Pflege beworben, die die Wimpern spürbar geschmeidig und weich machen soll. Das Design ist recht unspektakulär, aber das verspiegelte metallisch wirkende Orange gefällt mir sehr gut. Preislich liegt die Lash Beautifier bei 8,99€


Die Bürste ist in leichter Löffelform, wobei die Borsten unten kürzer sind und nicht so dicht stehen. Damit kann man gut auch den unteren Wimpernkranz tuschen. Die erste Schicht auf den oberen Wimpern trage ich auch mit der Seite auf, um sie schön zu trennen und für das Volumen nehme ich dann die andere Seite. Der Bürstenkopf ist flexibel, so dass er bei zuviel Druck nachgibt. Für mich könnte die Bürste einen Ticken kleiner sein, aber es ist noch gut handhabbar. Allerdings ist mein oberes Lid schon etwas beschmaddert - man muss also nachsäubern.


Die Schwärzung ist ziemlich gut und was mir sofort aufgefallen ist, die Textur ist wirklich angenehm. Man mekrt sie gar nicht auf den Wimpern. Es verklebt nix und die Wimpern bleiben relativ weich. Ein wenig fehlt mir der Schwung, aber für den Alltag finde ich das Ergebnis sehr gut. Es sieht natürlich aus, die Wimpern verkleben nicht und ihr habt ein angenehmes Tragegefühl.

Habt ihr sie schon entdeckt?
*PR-Sample